2021_HDF09_063

10.04.2021 – 12, 14 und 16 Uhr Öffentliche Proben - 20 Uhr Konzert
Erstausstrahlung

QUARTETT-WERKSTATT

Jörg Widmann
1. Streichquartett
4. Streichquartett
Jagdquartett (3. Streichquartett)

Zu Besuch im Arbeitszimmer der KünstlerInnen: Jörg Widmann studiert mit den drei jungen Ensembles Malion Quartett (12 Uhr), Quatuor Mona (14 Uhr) und Kaléko Quartett (16 Uhr) in öffentlichen Proben seine Streichquartette Nr. 1, 3 und 4 ein. Wir übertragen die Proben hier auf der Seite. Da weht fast ein wenig Heidelberger Streichquartettfest-Luft!

Auf die Proben folgt um 20 Uhr das Konzert. Wie im echten Musikleben. Dass der Komponist dabei sogar anwesend ist und beide Akte öffentlich sind, ist eine Seltenheit. Dieser Werkstattcharakter hat Tradition beim Heidelberger Frühling, vor allem gemeinsam mit dem langjährigen Wegbegleiter Jörg Widmann.

Die Veranstaltung wurde am 29. und 30.03.2021 live aufgenommen.

ÖFFENTLICHE PROBEN

10.04.2021 - 12 Uhr

MALION QUARTETT
Jörg Widmann:
1. Streichquartett

10.04.2021 - 14 Uhr

QUATUOR MONA
Jörg Widmann:
Jagdquartett (3. Streichquartett)

10.04.2021 - 16 Uhr

KALÉKO QUARTETT
Jörg Widmann:
4. Streichquartett

KONZERT

2021_HDF09_001

10.04.2021 - 20 Uhr

Malion Quartett
Kaléko Quartett
Quatuor Mona
im Gespräch mit Jörg Widmann
Jörg Widmann
1. Streichquartett
4. Streichquartett
Jagdquartett (3. Streichquartett)

KOSMOS JÖRG WIDMANN

Jörg Widmann ist ein Künstlerphänomen: Interpret – Komponist – Inspirator.

Er und der Heidelberger Frühling bilden seit 2004 immer wieder eine künstlerische Einheit, die den Antrieb hat, Außergewöhnliches für das Publikum zu schaffen.

Dieses Digitalangebot ist für Sie kostenlos. Sie möchten die Arbeit der »Frühlings«-KünstlerInnen unterstützen?
»Fonds Zukunftsmusik«

Nach oben